Genvejsmenu:
S - Indhold
1 - Forside
2 - Nyheder
3 - Oversigt
4 - Søg

 

Regional meeting in Barcelona

09.03.14

Category: Front News, Members News

From 28th February to 2nd March 2014, Barcelona hosted a regional meeting of walking organisations in South Europe, organized by the Federation of Rambling Catalonia (FEEC) and the European Ramblers Association (ERA). French, Italian, Portuguese, Andorran walking organisations and Spanish federations from Andalusia, Aragon, Murcia, the Basque Country and Valencia participated at this meeting. ERA was represented by its President Lis Nielsen and two Vice-Presidents, Armand Ducornet and Mimmo Pandolfo.

Among other topics, the European long distance path E-12 (GR-92 to Catalonia), the importance of education of voluntary walk leaders (ERA´s certification Walk Leader), quality of trails and their certification (ERA´s project “Leading Quality Trail – Best of Europe”) and E-path certificates were discussed.

During this regional ERA meeting the delegates visited the office of FEEC and the Gothic Quarter in Barcelona. On Saturday evening an official dinner was held that was attended by Gerard Figueras, the director of the Catalan Sports Council, Jordi Sans, the director of sports UFEC, and Xavier Amador, sports councilor of the City Council.


 

Barcelona wurde vom 28. Februar bis 2. März 2014 zum Gastgeber eines regionalen Treffens von Wanderorganisationen in Südeuropa, das von der Katalanischen Wanderföderation (FEEC) und der Europäischen Wandervereinigung (EWV) organisiert wurde. Französische, italienische, portugiesische, andorranische Wanderorganisationen und spanische Föderationen von Andalusien, Aragon, Murcia, vom Baskischen Land und Valenzia haben an diesem Treffen teilgenommen. Die EWV wurde von ihrer Präsidentin Lis Nielsen und zwei Vize-Präsidenten, Armand Ducornet und Mimmo Pandolfo repräsentiert.

Unter anderen Themen wurden der europäische Fernwanderweg E-12 (GR-92 nach Katalanien), die Wichtigkeit der Ausbildung von ehrenamtlichen Wanderführern (Zertifizierung der EWV Walk Leader), Qualität der Wege und deren Zertifizierung (Projekt der EWV “Leading Quality Trail – Best of Europe”) und E-Weg-Urkunden diskutiert.

Während dieses EWV –regionalen Treffens haben die Delegierten die FEEC-Büro und das Gotische Viertel in Barcelona besichtigt. Am Samstagabend hat ein offizielles Abendessen stattgefunden, an dem Direktor der Katalanischen Sportverwaltung Gerard Figueras, Sportdirektor von UFEC Jordi Sans und Sportrat des Stadtrates Xavier Amador teilgenommen haben.