Genvejsmenu:
S - Indhold
1 - Forside
2 - Nyheder
3 - Oversigt
4 - Søg

 

Richtige Ausrüstung

 

Für einfache Wanderungen braucht es keine hochmoderne, teure Wanderausrüstung. Ausrüstung je nach Schwierigkeit, Lage und Dauer der Wanderroute sowie eigenen Bedürfnissen auswählen. Eine komplette Wanderausrüstung sieht so aus:

 

Schuhe

Für Wanderungen im Flachland genügen feste Wander- oder Trekkingschuhe. Für Bergwanderungen braucht es Bergschuhe mit hohem Schaft und gutem Profil. 


Kleidung

Eine der Jahreszeit entsprechende Kleidung wählen.

Am besten in mehreren Schichten und aus synthetischen Fasern, welche die Feuchtigkeit transportieren und schnell trocknen.


Hosen

Meiden Sie Jeans oder Baumwollhosen, weil sie Feuchtigkeit aufsaugen. Leichte Materialien sind vorzuziehen. Praktisch ist eine zusätzliche Regenhose im Gepäck.


Regenschutz

Es muss nicht unbedingt ein teures, atmungsaktives Produkt sein. Wichtiger ist, dass der Regenschutz klein, leicht und gut im Rucksack zu verstauen ist. Ein kleiner Regenschirm kann auch gute Dienste leisten. Regencapes sind zu meiden.


Rucksack

Für eintägige Wanderungen reicht ein Rucksack mit 20 bis 30 Litern Inhalt. Nebst den auf die persönlichen Körpermasse eingestellten Traggurten sollte er einen gepolsterten, breiten Hüftgurt haben, damit er beim Gehen festsitzt. Damit lässt sich auch ein Teil der Last von den Schultern auf die Hüften verlagern. Da Rucksäcke meist nicht wasserdicht sind, ist ein Regenüberzug empfehlenswert.


Wanderstöcke

Für Wanderungen im flachen Gelände sind Wanderstöcke nicht nötig. Viele Wanderer schätzen aber richtig eingestellte und eingesetzte Wanderstöcke beim Auf- und Abstieg in den Bergen. Empfehlenswert sind ausziehbare Teleskopstöcke, die sich bei Nichtgebrauch gut verstauen lassen. 


Sonnenschutz

Sonnenbrille, Kopfbedeckung und Sonnencrème gehören zu jeder Wanderausrüstung.


Trinkflasche

Sie kann aus Plastik oder aus Aluminium sein, sollte aber mindestens einen Liter pro Teilnehmer fassen.


Taschen-Apotheke

mit Heftpflaster, Blasenpflaster, Desinfektionsmittel, Schmerzmittel, kühlender Wundsalbe, elastischer Fixierbinde, Latex-Handschuhen, Schere und Pinzette.


Ferner: 

  • Ersatzwäsche
  • Wanderkarte
  • Kompass, evtl. Höhenmeter
  • Mobiltelefon mit Notfallnummern
  • Taschenmesser
  • ausreichende Verpflegung
  • persönliche Medikamente
  • Feldstecher

Bei Wanderungen im Gebirge: Sicherheitsmaterial (z.B. Pickel, Seil, usw.).